• Am schönsten ist es, wenn es schön ist!
  • Manufaktur-Kosmetik
  • Wir unterstützen Müllvermeidung
  • Am schönsten ist es, wenn es schön ist!
  • Manufaktur-Kosmetik
  • Wir unterstützen Müllvermeidung

Handgemachte Seifen in Bio-Qualität – das zeichnet unsere Seife aus

Hier bei FrolleinAnne legen wir großen Wert auf Natürlichkeit. Mit Freude und Leidenschaft möchten wir Produkte erschaffen, die unseren Kundinnen und Kunden sowie der Umwelt Gutes tun. Zur Herstellung unserer handgemachten Bio-Seifen greifen wir auf eine der traditionellsten und ursprünglichsten Formen der Verseifung zurück – das Kaltverseifungsverfahren. Die Herstellung von Seifen aus Fetten wurde in ähnlicher Form schon vor Jahrtausenden praktiziert und in der jüngeren Vergangenheit immer weiter verfeinert.

Meine Familie und ich lassen die alte Kunst der Seifenherstellung neu aufleben. Damit möchten wir uns von der Massenproduktion abheben. Wir legen unser Augenmerk auf Qualität. Unsere Produkte entstehen mit viel Liebe per Hand. Mit ihren sorgfältig ausgewählten Zutaten sollen sie Vergnügen bereiten.

Schritt für Schritt zur Seife

Die Zutatenliste für unsere Seifen ist kurz. Als Ausgangsprodukte für das Kaltverseifungsverfahren benötigen wir nur Öle und Natronlauge. Indem die Grundbestandteile miteinander vermischt und gerührt werden, startet der Verseifungsprozess. Jedes Öl benötigt eine bestimmte, unterschiedliche Menge an Lauge, um zu verseifen. Die Ermittlung dieser Menge erhält bei uns in der Naturkosmetik-Manufaktur besondere Aufmerksamkeit. Dadurch gewährleisten wir einen bestimmten Anteil an unverseiften Ölen in unseren Seifen. Diese sind essenziell für eine Seife mit rückfettender Eigenschaft.

Gemeinhin wird waschtechnisch alles, was irgendwie mit Wasser zum Schäumen gebracht wird, „Seife“ genannt. Seifen sind, genau genommen, die Salze der Fettsäuren (Alkalisalze), die bei der Aufspaltung der Öle durch die Lauge entstehen. Viele der im Handel erhältlichen „Seifen“ sind Syndet-Stücke oder einfach „Waschstücke“. (Mit Syndet werden synthetische waschaktive Substanzen bzw. synthetisch hergestellte Tenside bezeichnet.)

In unserem Shop findest Du ausschließlich echte und natürliche Seifen.

In unserer im traditionellen Kaltverseifungsverfahren hergestellten Seife entsteht zudem natürlicherweise Glycerin. Das Verhältnis von Ölen und Glycerin ist ausgewogen. Unseren handgemachten Seifen aus Ölen in Bio-Qualität wird kein zusätzliches Glycerin zugesetzt.

Von der Produktion bis zur Verkaufsfähigkeit einer Naturseife vergehen einige Wochen. Nach der Fertigung wird die Seife geschnitten und muss noch mehrere Wochen reifen und trocknen. Dieser Schritt des Ruhens ist wichtig, damit die Seife noch milder und feiner wird. So erhält man ein wunderbares, fein pflegendes Stück Naturseife.

Freude an der Kombination

Neben unserer pflegenden puren Seife ohne zusätzlichen Duft und Farbe bieten wir bunte und betörende Blumen- und frische Zitrusdüfte an. Unser buntes Sortiment der handgemachten Seifen ist nicht nur aus Bio-Ölen gefertigt und vegan, sondern erfreut auch Nase und Augen. Jede Seife hat ihre besonderen Pflegeigenschaften, die durch die bedachte Kombination der Öle und der weiteren Zutaten entstehen. Auch die Stabilität und Reichhaltigkeit des Schaums einer Seife lässt sich durch bedachte Wahl der Öle beeinflussen. Nicht zuletzt deshalb gehört die sorgfältige Auswahl der Zutaten zu meinen Lieblingsbeschäftigungen. Auch reizt mich das Spiel mit Duft und Farbe. Jede unserer handgerührten Seifen ist bezüglich ihrer Muster ein schmückendes Einzelstück.

In der Auswahl aller unserer Zutaten achten wir in unserer Naturkosmetik-Manufaktur auf Fairness und Nachhaltigkeit. Unsere handgefertigten Seifen beinhalten ausschließlich Öle in Bio-Qualität, und wir legen großen Wert auf Müllvermeidung.

Unser Ziel ist es, die traditionelle Herstellung von Seifen zu erhalten und unseren Kundinnen und Kunden mit hervorragend pflegenden Naturseifen Freude zu bereiten.